Sensibilisierung und Suchtvorbeugung als Bestandteil der Jahrgangsstufe 8

Suchtprvention

Im Rahmen des Biologieunterrichts nimmt die Gesundheitsförderung der Kinder und Jugendlichen einen Stellenwert ein. Ein wichtiger Bestandteil davon ist die Suchtvorbeugung. Da Alkohol in unserer Kultur bei  vielfältigen Anlässen im Alltagsleben als Genussmittel eine Rolle spielt, wobei die Übergänge oft schleichend sind, wird in der 8. Jahrgangsstufe für jede Klasse ein Projekttag diesem Thema gewidmet. Hierbei geht es weniger um die reine Aufklärung als um die Persönlichkeitsförderung des Einzelnen und die soziale Verantwortung gegenüber dem Mitmenschen. Durchgeführt wird dieses Projekt von Herrn Leimann und Frau Pottgüter, die beide auch als Ansprechpartner für SchülerInnen und Eltern zur Verfügung stehen.