Auslandsaufenthalte in der Oberstufe

Internationale Austauschprogramme und -angebote im Schuljahr 2022/23

Nachdem in den vergangenen zwei Schuljahren die Austauschprojekte bedingt durch die Corona-Pandemie größtenteils „nur“ digital durchgeführt wurden, sind wir froh und dankbar, dass nun auch endlich wieder reale Begegnungen möglich sind!

Bereits am Ende des letzten Schuljahres sind Frau Hamel und Herr Hellfaier mit einer Gruppe von Schüler/innen der EF (jetzt Q1) in die Niederlande gereist, um dort gemeinsam mit einer niederländischen Schülergruppe einen Austausch durchzuführen und Gedenkstätten in Amsterdam und Umgebung zu besuchen. So leisteten sie einen wichtigen Beitrag zu unserem Erasmus+ Projekt „Verantwortung übernehmen“. Der entsprechende Artikel findet sich hier: Erasmus+ Projekt: Auf den Spuren von Anne Frank.

Am 17.09.2022 fliegt endlich auch wieder eine Gruppe von Michaelsschüler/innen der EF zusammen mit Herrn Leimann und Frau Bünemann (Droste-Haus Verl) nach Melbourne, Australien um dort 4 Wochen an unserer Partnerschule, dem Donvale Christian College zu verbringen. Wir sind froh und dankbar, dass wir unseren Austausch, der bereits seit 2016 besteht und viele Schüler/innen unserer Schule nach "down under" hat reisen lassen, wieder intensiviert werden kann. Ein Fahrtbericht aus den letzten Jahren findet sich hier: Fahrtbericht Australien 2018Über Ostern erwarten wir dann im nächsten Jahr den Rückbesuch der Australier, die ein Stück down under in ihren landeskundlichen Präsentationen nach Paderborn bringen werden.

Am 19.09.2022 dürfen wir für das laufende Schuljahr Fonda Wilkinson, unsere amerikanischen Fremdsprachenassistentin begrüßen, die den Englischunterricht als native speaker  mit ihrem landeskundlichen Wissen bereichern wird und von Frau Gerling betreut wird. 

Vom 22. bis 29.10. 2022 findet die zweite Begegnung des Erasmus+ Projekts "ART 4 ALL"  am  Gymnasium St. Michael statt und die teilnehmenden Schülerinnen aus der Q1 freuen sich, zusammen mit den betreuenden Lehrerinnen Frau Klösener-Voß und Frau Mrotzek, auf die Gäste aus Italien und Polen. Im Mai gab es die erste Begegnung in Italien, im kommenden Jahr folgt noch der Besuch aller Beteiligten in Polen.

Vom 7. bis 12.11.2022 treffen sich dann die Teilnehmerinnen des Erasmus+ Projekts "Verantwortung übernehmen: Klimaschutz - There is no Planet B"  aus dem Jahrgang 9 mit ihren irischen Freundinnen und Freunden im Westen Irlands. Begleitet und organisiert wird diese Fahrt von Frau Renken und Frau Klösener-Voß. Auch hier sind wir froh, dass wir nach der pandemiebedingten Pause nun endlich wieder mit unseren irischen Kolleginnen Brigitte Casey und Fiona McGuinness vom Coláiste Mhuire, Ballygar (County Galway) gemeinsam nachfolgende Aktionen planen und durchführen können!

Für das kommende Jahr sind weitere internationale Projekte mit Schulen aus der Türkei (Antalya) und Italien (Catanzarro) geplant. Frau Schmidt (Projekt Antalya) und Frau Kirmair (Projekt Catanzarro) werden hier und über das Schulportal rechtzeitig die entsprechenden Jahrgänge informieren.

In Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner dem Droste-Haus Verl findet dann aller Voraussich nach in den folgenden Jahren ein gemeinsames Erasmus+ Projekt mit Partnerschulen aus Irland, Teneriffa und Lettland statt. Konkrete  Informationen folgen zu gegebener Zeit.

Weiterlesen ...

Voraussetzungen und Regelung von Auslandsaufenthalten in der Oberstufe

Neben guten schulischen Leistungen sollten Schülerinnen und Schüler die erforderliche Selbstständigkeit und das nötige Selbstbewusstsein haben. Ein Informationsaustausch zwischen der Schülerin bzw. dem Schüler, den Eltern und der Schule (Klassenleitung, Schulleitung, Mittelstufenkoordinator, Fachlehrer) ist wünschenswert und wichtig. Eine Schülerin/ ein Schüler wird bei einem Auslandsaufenthalt von einem Jahr auf Antrag der Eltern nach §2 (3) der APO-GOST mit Abschluss der Klasse 9 vorversetzt in die Qualifikationsphase, wenn sie/ er in allen Kernfächern und der 2. Fremdsprache mindestens gute Zensuren hat und in den übrigen Fächern ebenfalls gute Ergebnisse, wobei hier auch einmal eine befriedigende Zensur durch eine sehr gute Zensur ausgeglichen werden kann.

Weiterlesen ...

Australienaustausch 2017 - Koalas und Co

Schülerinnen der EF erlebten vier ereignisreiche Wochen am Donvale Christian College in Melbourne

Australien 2017 1

Samstagmorgen, 6 Uhr, Paderborn Hauptbahnhof: 15 Mädchen, die für vier Wochen nach Australien reisen, warten auf ihren Zug.

Mit einer Mischung aus Vorfreude, Neugier und auch etwas Aufregung machten wir uns gemeinsam mit Frau Kramps auf den Weg, aber das Unbehagen legte sich nach unserer Ankunft schnell, weil wir so herzlich empfangen wurden.

Wir lernten super nette, offene Menschen kennen und knüpften viele neue Freundschaften. Dadurch, dass wir "wie eine Schwester" am Leben unserer Austauschschüler/innen teilnahmen und einen Großteil der Zeit zusammen verbrachten, lebten wir uns schnell ein und schon nach kurzer Zeit fühlte es sich an, als würden wir unsere Gastfamilie schon immer kennen. Auch in der Schule wurden wir sowohl von den Lehrern und Lehrerinnen, als auch von unseren Mitschüler/innen herzlich begrüßt und aufgenommen.

 

Weiterlesen ...

Australienaustausch erfolgreich gestartet - erste Kontakte mit "down under" sind geknüpft"

Schülerinnen der Einführungsphase verbrachten 4 Wochen in Melbourne - Start des neuen Austauschprogramms mit dem Donvale Christian College  

P1000718

Herr Riesel (l.) und die Jugendlichen der EF auf ihrer Erkundungstour in und um Melbourne 

Vom 25.September – 19. Oktober 2016 besuchten 14 Schülerinnen des Gymnasiums St. Michael zum ersten Mal unsere neue australische Partnerschule, das Donvale Christian College in Melbourne. Begleitet wurden sie bei diesem Abenteuer von einer Lehrkraft (Hr. Riesel) und Fr. Austermann, der Koordinatorin des Droste-Hauses in Verl, dem Träger dieser internationalen Begegnung. Nach einem recht langen Flug, der uns deutlich machte, warum Australien auch "down under" genannt wird, wurden wir am Flughafen von unseren Gastfamilien überaus herzlich in Empfang genommen. Überhaupt erfuhren wir in dieser Zeit eine ganz und gar überwältigende Gastfreundschaft. In der ersten Woche unseres Aufenthaltes konnten wir uns aufgrund der noch andauernden "School Holidays" ein wenig von der langen Anreise erholen. Somit bot sich die Möglichkeit, etwas mit den australischen Gastfamilien zu unternehmen. Einige besuchten z.B. Sydney oder machten Ausflüge in die Umgebung von Melbourne. 

Weiterlesen ...

erzbistum neu 2019 realschule neu Grundschule St. Michael kloster neu LOGO Foerderverein St Michael Paderborn 108 LOGO VeSch St Michael Paderborn 108 Talent
dommusik neu mädchenkantorei neu bdkj neu museum neu liborianum neu tsc neu Bernhardinum
fhdw neu youtube neu DKMS neu 2017 mensa neu ionet neu  schule zukunft neu arbeitsagentur

Impressum

Datenschutzerklärung