Anmeldungen für das Schuljahr 2022/23

Bei der Anmeldung für die Jahrgangsstufe 5 bitte mitbringen:

- das Anmeldeformular (Download s.u.),

- die beglaubigte Kopie des Halbjahreszeugnis, dass das Kind mit dem Zeugnis am 28.1.2022 von der Grundschule erhält,

- eine Kopie des letzten Zeugnisses aus der 3. Klasse,

- Taufbescheinigung,

- Geburtsurkunde,

- Impfbuch (Masernschutzimpfung)
Bei der Anmeldung für die Jahrgangsstufe EF bitte mitbringen:

- Anmeldeformular (Download s.u.)

- die beglaubigte Kopie 10. Schuljahr 1. Halbjahr (28.01.2022),

- Zeugnis 9. Schuljahr 2. Halbjahr,

- Taufbescheinigung,

- Geburtsurkunde,

- Impfbuch (Masernschutzimpfung)

 

Die Reservierung eines Anmeldetermins für das neue Schuljahr an den Anmeldetagen (28.Januar 2022, 29.Januar 2022 und 31. Januar 2022) ist im Sekretariat (Tel.: 05251 / 6939110 oder gym@michaelsschule.de) ab sofort möglich.

Bitte beachten Sie auch immer die tagesaktuellen Informationen auf unserer Homepage zu möglichen Veränderungen der Corona-Maßnahmen.

 

 

Dateigröße: 465.59 Kb
Downloads: 395

 

Die Sternsinger brachten den Segen für das neue Jahr 2022

 

dummy

Zu Beginn des neuen Jahres haben Schülerinnen und Schüler aus den 5. Klassen der Realschule und des Gymnasiums in guter Tradition den Segen des neugeborenen Gottessohnes in die fünf Gebäude der drei Schulen St. Michael gebracht.

Wir kommen daher aus dem Morgenland, wir kommen geführt von Gottes Hand. Wir wünschen euch allen ein fröhliches Jahr: Kaspar, Melchior und Balthasar!

Mit dieser Begrüßung betraten die Heiligen Drei Könige und ihre Sternträger jeweils die Klassen und Räume der Grundschule, des Gymnasiums und der Realschule.

Auch im Kloster freuten sich die Augustiner Chorfrauen über den Besuch der Könige.

Alle spendeten gerne für die zahlreichen weltweiten Projekte der Sternsinger.

 

Weiterlesen ...

Gedenkveranstaltung der Geschichtskurse (LK Q1 und Q2) zum 9. November: Erinnern - Gedenken – Mahnen

 

dummy

Im Zuge des Pogroms vom 9. November 1938 haben wir, der Leistungskurs Geschichte der Q2, uns intensiv mit den damaligen Ereignissen befasst. In diesem Zusammenhang machten wir uns Gedanken über eine Gedenkveranstaltung. Es wurde uns bewusst, wie wichtig es ist, eine Vielzahl von Menschen für die Problematik vonAntisemitismus zu sensibilisieren. Unsere Überlegungen mündeten in zwei Aktionen.

Zum einen organisierten wir eine Gedenkveranstaltung für die Jahrgänge EF, Q1 und Q2 in der Aula unserer Schule. Zum anderen besuchten wir die Klassen 9 in ihren Räumen. Dort gaben wir ihnen eine kurze Einführung zu den Ereignissen rund um die Reichspogromnacht und spielten anschließend das Lied “Stolpersteine” von Trettmann vor, welches durch seine moderne musikalische Auseinandersetzung einen besonderen Zugang zu der Thematik schafft. Nach dem Hören des Liedes bekamen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihre Gedanken und Gefühle niederzuschreiben. Bei vielen von ihnen löste die Konfrontation mit den Gräueltaten der Nationalsozialisten Betroffenheit aus. Einige zeigten ausdrückliches Interesse für die historischen Ereignisse.

Weiterlesen ...

Weihnachtsgruß des Schulleiters

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Sie lesen bzw. Ihr lest meine aller Voraussicht nach letzte Nachricht an Sie und Euch im zu Ende gehenden Jahr 2021, die ich mit meinem Weihnachtsgruß verbinde. Vergleicht man die vom adventlichen Warten und Hoffen geprägten Dezembermonate der Jahre 2021 und 2020, so waren da in diesem Jahr doch eindeutige Zeichen der Hoffnung. So gab es keine Stufenquarantäne, keinen nur freiwilligen Schulbesuch, keine Schulschließungen. Dafür gab es aber u. a. wieder ein Adventssingen der 5. Klassen im großen Treppenhaus unserer Schule, ein vorweihnachtliches Konzert (wenn auch nur schulintern mit einem Publikum aus Schülerinnen und Schülern), einen Adventsgottesdienst einer ganzen Jahrgangsstufe im Dom und – diesen Tag rechne ich ungefähr ebenfalls zum Dezember – einen Tag der offenen Tür, wenn dieser auch etwas reduziert werden musste. Der Unterricht fand bis zum Schluss bestmöglich und in Präsenz statt, fast alle Klassenarbeiten und Klausuren  des ersten Halbjahres wurden geschrieben. Sogar der von unserer SV herbeigezauberte Waffelduft zog endlich wieder durch unsere Schule!

Wäre da nur nicht das Wort „Omikron“ mit seiner ihm aktuell hinterlegten Bedeutung! Werden wir schulisch ebenso in das neue Jahr starten, wie wir heute aus dem alten herausgegangen sind? Wir wissen es heute noch nicht. Während es berechtigten Anlass zu der Erwartung gibt, dass sich unsere adventliche Hoffnung in den vor uns liegenden Weihnachtstagen aufs Neue auf wundersame, eben einfach göttliche Weise erfüllt, verlängert sich aus schulischer und pandemiebezogener Sicht die Zeit des Wartens und Hoffens in diesem Jahr in den Januar des neuen Jahres hinein. Bleiben wir aber auch dafür zuversichtlich! Ich hoffe und wünsche mir sehr, Euch und Sie spätestens am 10. Januar 2022 gesund – und nicht am Bildschirm – wiederzusehen!

Euch und Ihnen allen von Herzen gesegnete Weihnachten und einen guten Übergang in das neue Jahr!

Herzliche Grüße

Claudius Hildmann

 

(22/12/2021)

 

Krippenfeier der Grundschule St. Michael

 

dummy

Herzliche Einladung zum digitalen und musikalischen Krippenspiel der Grundschule St. Michael.

Dieses wird von Kindern aus der 2. Klasse aufgeführt und wird zum Heiligen Abend auf den Homepages der drei Schulen St. Michael eingestellt, für alle, die eine Krippenfeier auf diesem Weg mitfeiern möchten.

Hier kann die Krippenfeier am Heiligen Abend angeschaut werden: 

https://paderbornerdommusik.de/krippenspiel2021/

 

Herzliche Grüße und ein frohes Weihnachtsfest

vom Team der Grundschule, der Schulseelsorge und der Dommusik

 

(Text / Foto: B. Schmidt)

 

erzbistum neu 2019 realschule neu Grundschule St. Michael kloster neu LOGO Foerderverein St Michael Paderborn 108 LOGO VeSch St Michael Paderborn 108 Talent
dommusik neu mädchenkantorei neu bdkj neu museum neu liborianum neu tsc neu Bernhardinum
fhdw neu youtube neu DKMS neu 2017 mensa neu ionet neu  schule zukunft neu arbeitsagentur

Impressum

Datenschutzerklärung